Steuerfreie Bestellung in Deutschland nach § 12 Abs. 3 UstG und Österreich (Auslieferung nach AT ab 01.01.2024) - hier geht es zu den Voraussetzungen

Wir sind für Sie erreichbar!

Fragen Sie hier ein kostenloses Angebot an, schreiben Sie uns eine Mail an die info@photovoltaik-shop.com oder rufen Sie uns von Mo-Do: 09:00-16:00 Uhr und Fr: 09:00-13:00 Uhr unter folgender Telefonnummer an:
+49 8726/910037

Profitieren Sie jetzt von unserem Stromspeicherrabatt!

ACHTUNG : Unser Firmenname und Logo werden missbräuchlich für gefälschte Preislisten per E-Mail verwendet. Diese Angebote sind nicht von uns! Sollten Sie solche E-Mails erhalten, kontaktieren Sie uns bitte umgehend.

×

Nachhaltigkeit

Unsere Ziele

Der Klimawandel, vorangetrieben durch die Nutzung fossiler Brennstoffe wird für uns Menschen zur größten Gefahr. Ein weltweiter hunderprozentiger Ausbau der Erneuerbaren Energien ist deshalb unser Ziel! Der erfolgreiche Ausbau der Solar- und Windenergie in Deutschland durch neue Technik und Innovationen hat gezeigt, dass eine Ablösung der fossilen Energiegewinnung möglich ist.

Wir wollen diese Fortschritte, auch entgegen dem Widerstand der konventionellen Enerigeerzeuger weiter forcieren. Damit der Umstieg zu 100 % gelingt, sollen ebenso die Erfolge in der Energiespeichertechnik und der Netzstabilisierung gesteigert werden.

Durch eine stetige Verbreitung und flächendeckende Anwendung schafft es die Regenerative Energie mit herkömmlicher Energietechnik zu konkurrieren und sie letztendlich zu ersetzen. Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Umwelt auch für unsere Kinder und Enkel lebenswert erhalten bleibt und dass die notwendigen Energien und Ressourcen für die lebenswerte Zukunft ökologisch verträglich und nachhaltig gewonnen werden und bezahlbar bleiben.

Die Förderung und Verbreitung der Innovationen, die Informationsweitergabe der dazu notwendigen neuen Techniken, die Kenntnisse über Forschungsstand und Entwicklung nachhaltiger Technik und das soziale Miteinander machen TST Solarstrom OHG und unseren photovoltaik-shop aus. Unser online-shop und der tägliche Geschäftsbetrieb drehen sich hauptsächlich um den Handel von Photovoltaik-Komponenten. Um die erwähnten Ziele abseits des Geschäftsablaufs intensiv zu verfolgen wurde der Sonnendorf-Verein gegründet.

Der Verein dient der – Förderung und Verbreitung von Innovationen auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien und -Förderung und Verbreitung von Verfahren zur Verbesserung der Rohstoffeffizienz (Minimierung von Rohstoffverbrauch) – sowie der Entwicklung und Durchführung von umwelt- bzw. klimaschonenden Verfahren.

Der Verein ist selbstlos tätig und damit gemeinnützig. Der Verein setzt sich für Umwelt- und Klimaschutz ein, indem er in unregelmäßigen Abständen Veranstaltungen organisiert und Aufklärungsarbeit leistet.

 

Die TST Solarstrom OHG und der Sonnendorfverein befinden sich im Sonnendorf in 84337 Schönau. Hier finden Sie einen Einblick in die Geschichte des Unternehmens und des Entstehens des Sonnendorfes. 

 

Der Mensch ist nicht das Produkt seiner Umwelt 
die Umwelt ist das Produkt des Menschen. 
Benjamin Disraeli

Warum Sonnendorf?


In einem kleinen Teil des Schönauer Gewerbegebietes, in dem so viel klimafreundlicher Strom durch Sonnenenergie hergestellt wird, dass 200 Haushalte damit versorgt werden können, entsteht das „Sonnendorf Schönau“. Hier ist der September 2014 gegründete Sonnendorf-Verein e.V. ansässig. Aufgrund der ökologischen Bauweise und der umwelt- und klimafreundlichen Energiegewinnung, die im Sonnendorf vorherrscht, passt der Sonnendorf-Verein e.V. sehr gut in diese Umgebung, zumal die Gebäude im Sonnendorf sehr sparsam sind, was Heiz- und Nebenkosten betrifft und damit auch der Vereinszweck erfüllt wird.

 

Sonnendorf  Vorgeschichte

1985:  Vortrag von Dr. Bölkow zum Treibhauseffekt

1987:  Gründung des Unternehmens: „TST Solartechnik“ 

1993:  Bau des ersten Nullenergiehauses 
1999:  Bau der ersten Photovoltaikanlage: 

2000:  EEG von Rot-Grün:  stark steigende Umsätze im Bereich PV:   

2001:  Pionierunternehmen: Betrieb von Solar-Kraftwerken auf Mietdächern

2008:  Bau der Gebäude + PV-Anlage in Schönau

Durch Mietkostenvergünstigung geförderter Innovationsstandort für ökologisch und nachhaltig arbeitende Startups, Betriebe, Organisationen; Gebäude in ökologischer Holzbauweise, perfekt gedämmt, mit Passivhaus- Fensterelementen.   Minimal Wärmebedarf.
PV- Anlage: erzeugt für ca. 150 Haushalte regenerativem Strom  Haustechnik mit Modellcharakter:  Gas-Blockheizkraftwerk, thermische Solaranlage   Holzkessel – Nahwärmeversorgung Stromversorgung mit 100%iger Autarkie: Photovoltaikanlage + BHKW + Batteriespeicher
Bachelorarbeit für die  Optimierung der strom- und wärmegeführten  BHKW-Regelung: Zusammenarbeit mit Professor Steretzeder vom Campus Mariakirchen (THD). Geplantes Kooperationsprojekt mit Professor Pettinger von der HAW Landshut
Entwicklung einer Power-to-Gas-Herstellung für die Langzeitspeicherung von Solarstrom

2013:  Idee der Erweiterung des ursprünglichen  Konzeptes mit einem Handwerkerhof:

Ansiedlung von Kleinbetrieben wie Kunsthandwerkern, Künstlern und Freiberuflern im Sinne einer ökologisch verträglichen, gemeinwohlbasierten, kooperativen Lebens- und   Arbeitsweise.  (20 – 30 Betriebe)   Synergieeffekt

2014:  Gründung des Sonnendorf-Vereins  Ziel:  Förderung regenerativer und bzw. ökologisch nachhaltiger Technik durch die Organisation von Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit

ab 2014:  „Sonnentage“ 2014,2015 mit E-Rallye, „Energietag“, Märkte, Flohmärkte,   Ausstellungen,   Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Klimaschutz vom LRA Passau, Förderverein   Sonnenenergie, etc.

Weitere Aktivitäten im Sonnendorf

  -  Carsharing mit zur Verfügung gestelltem E-Fahrzeug beim Rathaus;

  -  Schulungsräume für interne und externe Veranstaltungen (PV, VHS, Yoga, etc)

  -  „Schmuck-Atelier“,  “Engel Naturbrennerei“,

  - „allgemeine Reparatur-Werkstatt“, Siebdruckwerkstatt,

  -  Öffentlicher Bücherschrank, Radler-Info-Häuschen; 2 Stromtankstellen für E-Fahrzeuge,

  -  Genehmigt: Gastronomie mit Hotelzimmern und Café im Turm; Geplant 2018/19

  -  2017: Turm für Café und Ausstellungen in den oberen Stockwerken; Wahrzeichen und Attraktion des Projektes, Mittelpunkt des Geländes.

   - 2018 Fertigstellung: Dörfliches Gesundheitszentrum mit Gemeinschaftspraxis, Physiotherapie und Trainingsbereich.

Ausblick: Mit der nachhaltigen Bauweise und der regenerativen Strom und Wärmeerzeugung erreichen wir die CO2-neutrale, nahezu autarke Energieversorgung aller Gebäude.

Durch eine Vernetzung mit den benachbarten Hochschulen und der Einbindung von Studenten in unsere Arbeit, möchten wir unser Energie-Konzept weiter verbessern und gleichzeitig unsere Erfahrungen weitergeben.

Insbesondere möchten wir das Prinzip fördern: regionale Strukturen verbessern und Ausbauen,

Die Ökonomie der Zukunft muss die Transportenergie mit den Folgekosten einpreisen.

Wenn wir die Klimaveränderung bremsen wollen, brauchen wir überwiegend wieder lokale Waren und Dienstleistungskreisläufe.